Converter Solutions Systemtechnik GmbH

25 Jahre Hard- & Software für die Werbetechnik

Fahrzeugvollverklebung

Das vollständige "verpacken" eines Fahrzeigs eröffnet neue Möglichkeiten in der Werbung.
Passende Folien in Kombination mit geeigneten Laminaten zum Schutz vor meschanischen Belastungen werden hierbei verarbeitet.
Lochgitterfolien erlauben es, Fenster großflächig zu begleben und dennoch in der Lage zu sein, hindurch zu sehen.

Autobeschriftung mit Vollbeklebung           U-Bahn mit Vollbeklebung

Der Begriff Fahrzeugvollverklebung, auch engl. Car Wrapping genannt,
bezeichnet die großflächige Anbringung von selbstklebender, hochelastischer und dehnfähiger Kunststofffolie auf
der Außenhaut von Fahrzeugen. Die Anbringung kann aus Gestaltungs-, Kennzeichnungs- oder Werbezwecken erfolgen.
Ein weit verbreitetes Anwendungsgebiet der Fahrzeugvollverklebung zu Werbezwecken ist die Ganzreklame auf
Verkehrsmitteln. Des Weiteren nutzt man sie zur Kennzeichnung von Fahrzeugen des Rettungsdienstes oder der Polizei.
Im privaten Bereich findet die Fahrzeugvollverklebung Anwendung beim Fahrzeugtuning. Spezielle Anwendung findet
die Folierung beim sogenannten Erlkönig.
Mit einem Spezialmuster versuchen Automobilhersteller hierbei das Aussehen ihrer Prototypen geheim zu halten.
Bei dieser Anwendung kommt z.B. die Mimaki Print und Cut Serie ins Spiel. Hier hat man die Möglichkeit
den erstellten Entwurf auf passende Folie zu Drucken und diesen dann Konturgenau ausplotten zu lassen.

Info / News / Aktuelles
Mitarbeiter gesucht!
Jobs bei CS!

Hier finden Sie unsere Angebote.
Newsletter

Bleiben Sie informiert, ...

 
     


 
Fragen Sie uns, ...

Kontaktformular öffnen / schließen
Bitte geben Sie hier die erforderlichen Daten und ihre Auswahl an.
Zum Chat